cyber_background98033.jpg

Produktionsanlagen vor Cyber-Security-Angriffen schützen

IT-Security Experten sind sich einig: IT-Systeme und Automatisierungsanlagen in der Produktion sind mit traditionellen Security-Lösungen nur noch bedingt geschützt. Denn für die neuen Vorgehensweisen heutiger Cyber-Security-Angriffe sind diese nicht mehr ausreichend. Ein passives Monitoring soll nun Cyber-Kriminelle wirkungsvoll aussperren.

Der Schutz vor Cyber-Security-Angriffen auf Produktionsanlagen und die Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes beschäftigen aktuell viele Betriebsleiter und Geschäftsführer. Denn nach den Einschätzungen von IT-Security Experten sind IT-Systeme und Automatisierungsanlagen vor den aktuellen Angriffsmethoden mit ihren traditionellen Security-Lösungen nicht mehr ausreichend geschützt. Weiterlesen