shutterstock_760384009 LinkedInPost.jpg

Wo steht Ihr Digitalisierungsprozess?

Innovative Schweizer Unternehmen befassen sich aktuell mit dem Thema Digitalisierung. Doch scheinbar hapert es oft an der konkreten Umsetzung. Dabei hat in den meisten Betrieben die Digitalisierung schon vor Jahren begonnen! Viele Abläufe wie z.B. Auftragsbearbeitung und Produktionsprozesse sind heute grösstenteils automatisiert. Installiert sind Steuerungen, SCADA Systeme, Leitsysteme, MES Systeme, ERP Systeme usw. In vielen Fällen generieren jedoch Medienbrüche oder funktionale Lücken einen Mehraufwand. Daten müssen manuell oder über Datenexporte aus den verschiedenen "Datentöpfen" zusammengeführt und aufbereitet werden damit sie als Reports ausgeben oder wiederum manuell in die entsprechenden Zielsysteme zurückgeführt werden können. Das "Schweizer Sackmesser" für solche Aufgaben ist nicht selten Excel.

Die industriellen Innovationsplattform ThingWorx verfügt über die Konnektoren und die Tools um genau diese Medienbrüche und funktionalen Lücken zu schliessen. Der Datenaustauch zwischen Systemen und Maschinen wird automatisiert und Informationen rollenbasiert an einem Punkt (single pane of glass) zur Verfügung gestellt. Das Analytics Modul untersucht aufgezeichnete Produktionsdaten und generiert daraus ein Datenmodell (digitaler Zwilling) welches dazu verwendet wird Anlagenstörungen zu prognostizieren.

 

Technologieplattform PTC ThingWorx.png

 

 

ThingWorx unterstützt die schnelle Anwendungserstellung (Rapid Application Development - RAD) mithilfe modellbasierter Entwicklung. Die Plattform ermöglicht Entwicklern die Erstellung funktionsreicher, hoch qualitativer und skalierbarer Anwendungen und Schnittstellen mittels Drag-und-Drop Funktionalität.

Die industrielle Innovationsplattform ThingWorx bildet so das ideale Fundament um Ihre Abläufe vollständig zu digitalisieren - Schritt für Schritt!

Mögliche Anwendungsfälle aus der Praxis:

  • Berechnen und visualisieren von Kennzahlen (OEE) und Reports
  • Portal für den rollenbasierten Zugriff auf verschiedene Systeme
  • Digitale Arbeitsanweisungen (mit Anbindung an Prozess und ERP)
  • Störgrundauswertungen
  • Predicitve Maintenance (vorbeugende Instandhaltung)
  • Steigerung der Bedienereffizienz mit Augmented Reality

ThingWorx gibt es in der Cloud oder «on-premise»

Konfrontieren Sie uns mit Ihren Anwendungsfällen - gerne zeigen wir Ihnen unser Konzept mit ThingWorx auf.